Welche Schule für mein Kind?

Am Montag, d. 15.02. 2016 lud die Schule Altstadt die Eltern von Viertklässler und deren Kinder zu einem Informationsabend
über die pädagogische Konzeption der Schule ein. Es wurden besonders die Eltern angesprochen, die Ende Februar vor der schwierigen Entscheidung stehen werden, welche Schule die passende für ihr Kind ist. Schulleiterin Kirsten Koppelmann konnte
im Europaforum zahlreiche Gäste begrüßen. Die sehr interessierten Zuhörer aus Rendsburg und dem Umland wurden durch Schülerdarbietungen über das Schulleben informiert. Die vielseitigen Schülerdarbietungen spiegelten das Profil der Schule wieder.

Profile der Schule Altstadt

Die zukünftigen 5. Klässler hatten dann die Möglichkeit an verschiedenen Mitmachangeboten teilzunehmen. Mit viel Neugierde und Freude forschten sie an naturwissenschaftlichen Phänomenen, erprobten eine Bewegungslandschaft, probierten sich an Rhythmusübungen an einem Cajon , versuchten sich an der Aquarellmalerei oder an kreativen Gestaltungsaufgaben. Der Koordinator Herr Gutowski stellte in seinen Ausführungen die besonderen Unterrichts- und Lernformen, die das Lernen an der Schule Altstadt charakterisieren dar. Individualisiertes und eigenverantwortliches Lernen, sowie individuelle Lernzeiten zeichnen den modernen Unterricht aus. Lehrkräfte gaben den Eltern bei einem Rundgang an verschiedenen Informationsständen einen Überblick über das Schulleben und gaben Auskünfte zu fachspezifischen, didaktischen und unterrichtsorganisatorischen Fragen. Beim anschließenden Rundgang durch die Schule und das neue naturwissenschaftliche Zentrum stießen vor allem die Räume im Neubau auf das Interesse der Eltern. Viele Eltern ergriffen anschließend die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch, um umfassend informiert die Veranstaltung zu verlassen. 

Eltern haben nun in dem Zeitraum vom 22.02. – 03.03. ihre Kinder in folgenden Anmeldezeiträumen anzumelden:

  • Montag, 22.02.2016 8.00 -16.30 Uhr
  • Dienstag, 23.02. bis Freitag 26.02. 2016 8.00 -15.00 Uhr
  • Montag, 29.02. 2016 8.00 -16.30 Uhr
  • Dienstag, 01.03. bis Donnerstag 03.03.2016 8.00- 15.00 Uhr