Europa macht Schule

Am Montag , d. 26.02. fand das Projekt.  Europa macht Schule in der Klasse 7b statt. Das Programm „Europa macht Schule“ mit dem Motto“ wir bringen Europa ins Klassenzimmer“ wird vom Verein Europa macht Schule e.V. getragen und vom Deutschen  akademischen Austauschdienst koordiniert. Im Rahmen dieses Programmes erhalten Gaststudierende der CAU- Kiel , die Möglichkeit , ihr Heimatland gemeinsam mit einer deutschen Schulklasse zu erarbeiten. Die Schule Altstadt hat von der Universität eine Estländerin, Anette Teesaar,  zugewiesen bekommen, die im Rahmen eines Projekttages dieses kulturelle Projekt durchführte. Annette Teesaar  ist für ein Jahr als Studentin der Christian- Albrechts- Universität zu Kiel in Deutschland. Neben Naturwissenschaften studiert sie in ihrer Heimat auch Deutsch. Seit September ist sie in Kiel und bereitete mit viel Mühe in Zusammenarbeit mit Frau Hinze den Projekttag vor. In diesem authentischen Kontext erfuhren die Schülerinnen und Schüler  der Klasse 7b mehr über das Land Estland  sowie dessen Menschen und Kultur. Nach dem Recherchieren von Informationen über das Land Estland wurde gemeinsam an einem traditionellen estnischen Tanz gearbeitet und dieser präsentiert. Am Ende des Projekttages konnten die Schülerinnen und Schüler estnische Spezialitäten  in der Schulküche herstellen und verköstigen. Im folgenden Unterricht werden die Schülerinnen und Schüler ihre Informationen über das Land Estland in einem selbst erstellten Reiseführer zusammentragen.