Berufsorientierung

Individuelle Stärkenentwicklung

Abb. Das 7-Säulen-Modell der Schule Altstadt zur Berufs- und Arbeitsweltorientierung

Während der Schulzeit trifft jede Schülerin und jeder Schüler eine der wichtigsten Lebensentscheidungen:

  • für einen bestimmte Erstberuf (betriebliche Berufsausbildung)
  • für einen beruflichen Bildungsgang (berufliche Schule)

Das Ziel einer realistischen Zukunftsperspektive für jede Schülerin und jeden Schüler wird durch folgende Maßnahmen erreicht:

  • Stärkenermittlung und -entwicklung
  • Informationen zur Berufs- und Arbeitswelt
  • Beratung täglich (bei Bedarf)
  • Förderungen:
    Projekt starke Seiten
    Verantwortungs- und Kooperationsprojekte
    Erfahrungen in Praktika
  • Hilfen bei Entwcheidungsfindung
  • Individuelle Begleitung im gesamten Bewerbungsverfahren
  • Übergangsbegleitung (bei Bedarf)

Das Berufsorientierungskonzept steht als pdf-Dokument zur Verfügung (download)