Das TüftelEi

Auch dieses Jahr hat die Schule Altstadt wieder am Wettbewerb „TüftelEi“ des Ministeriums für Schule und Berufsbildung teilgenommen. Das Motto lautete „MausefallerEi“. Dafür hatten die Schülerinnen und Schüler des NaWi WPU Kurses Klasse 7 die Aufgabe bekommen ein Fahrzeug zu bauen, das ein rohes Ei nur mit Hilfe einer Mausefalle als Antrieb über eine möglichst weite Strecke befördern kann. Erschwert wurde diese Aufgabe zusätzlich noch durch die Materialvorgaben für den Bau. Nur Kiefernholz und Kupferdraht durften verbaut werden.

So machten sich die Schülerinnen und Schüler gemeinsam an die Arbeit. Sie fertigten erste Zeichnungen an, probierten verschiedene Positionen für die Mausefalle aus und experimentierten mit den beiden Baustoffen herum.

Nach drei Wochen aufregender Arbeit war es dann soweit und der Wettbewerb stand an. Gemeinsam ging es zum Gymnasium Kronwerk um sich mit den anderen gemeldeten Teams zu messen.

Am Ende gab es einen tollen dritten Platz und damit einen Büchergutschein für den NaWi WPU Kurs über 50 EUR.

Die Schülerinnen und Schüler waren sich am Ende des Tages einig, nächstes Jahr wird wieder mitgemacht!