Schüleraustausch: Polen 2019

In diesem Jahr fand wieder unser Schüleraustausch mit Polen statt. Dieses Jahr war jedoch besonders, da auch die zwanzigjährige Städtepartnerschaft zwischen Ratiborcz und Rendsburg gefeiert wurde. Unsere zehn auserwählten Schüler waren zu diesem offiziellen Anlass mit eingeladen und konnten sich mit den Bürgermeistern beider Städte unterhalten.

Wie immer wurden unsere Schüler mit großer Gastfreundschaft in den polnischen Familien aufgenommen. Sehr beliebt waren die gemeinsamen Ausflüge innerhalb von Rudy und auch ins Umland. So gab es eine Fahrt mit der historischen Kleinspurbahn und einen Besuch des restaurierten Klosters.

Weiterhin unternahmen wir einen Ausflug in das Museumsdorf Skansen. Außerdem kletterten wir auf einen Aussichtsturm von dem aus wir die Karpaten auf der einen Seite und die Sudeten auf der anderen Seite erblicken konnten. Leider funktionierte der Bus auf der Weiterfahrt nicht mehr, so dass er von allen angeschoben werden musste. Was für ein Spaß!

Dann besichtigten wir einen kleinen Wildpark mit Wisenten und retteten ein Reh, das sich in einem Zaun verfangen hatte. Im Anschluss ging es in das Schloss Pleß. Dort zogen alle Puschen unter ihre Schuhe und rutschten auf leisen Sohlen mit Kopfhörern durch die einzelnen Räume. So konnte jeder in seinem Tempo den historischen Ereignissen lauschen.

Beliebt und tränenreich waren die beiden Discoabende bei unserer Ankunft und Abfahrt. Es wurden wieder viele Taschentücher benötigt.

Das Highlight in diesem Jahr war der letzte Tag in Krakau, wo wir zunächst die Wawelsburg mit der großen Kirche besichtigten, um dann im Anschluss in der Innenstadt Souvenirs zu kaufen.

Wir freuen uns auf den Besuch aus Polen im nächsten Jahr.