Kunstprojekt 7a

Um Schülerinnen und Schülern und ihren Lehrkräften die Möglichkeit einer vertiefenden künstlerischen Arbeit im Schulalltag zu bieten und ihnen zugleich einen Einblick in die Arbeitsweisen an einer Kunsthochschule zu gewähren, startete die Muthesius Kunsthochschule, Kiel, mit dem Schuljahr 2010/2011 das Projekt „Kunst hoch Schule“. Im Rahmen des Projektes werden jährlich künstlerische Workshopwochen an Schulen in Schleswig-Holstein umgesetzt. In den Workshops initiieren Künstlerinnen und Künstler verschiedenster Berufe, unter ihnen Kommunikations-, Interior- und Industriedesigner, Architekten, Filmemacher, Fotografen und Freie Künstler, intensive künstlerische Forschungs- und Arbeitsprozesse und zeigen zudem das Potenzial des jeweiligen Berufsfeldes auf. Ausgangspunkt für alle Workshops ist jeweils ein besonderer außerschulischer Lernort in der Nähe der teilnehmenden Schule.

Die Klasse 7a hatte die Möglichkeit einen Workshop: „Theater trifft Film „ mit dem Künstler Achim Kirsch durchzuführen.

Die Schülerinnen und Schüler wurden dazu angeregt, sich Szenen auszudenken, die sie mit Hilfe von Spielfiguren darstellen oder mit Zeichnungen fixierten. Es konnten auch Fotos oder Werbeanzeigen aus Magazinen als visuelle Ausgangslage ausgewählt werden. In einem nächsten Schritt wurden die Kinder aufgefordert ihre Stimmungen und Gefühle zu artikulieren, die sie mit den Szenen verbinden mochten. Gemeinsam wurde dann eine Klanglandschaft entworfen und es folgt die direkte Vertonung der Szenen.

Im Vordergrund des Workshops stand das forschende Ausprobieren und Entdecken, die spielerische Auseinandersetzung mit dem Thema Klänge, Töne und Geräusche. Als Endprodukt entstand dann ein Trickfilm mit allen Beiträgen der Schülerinnen und Schülern.

Kunst der 7a